Foto: Constantin Meyer

Shortlist BDA-Architekturpreis Nike 2016

Erweiterung Heinrich-Schütz-Schule, Kassel

Kassel

Foto: Constantin Meyer
Projekt
Erweiterung Heinrich-Schütz-Schule, Kassel
Architekt
Schultze und Schulze Architekten BDA, Kassel
Bauherr
Magistrat der Stadt Kassel

Erweiterung Heinrich-Schütz-Schule, Kassel

Beurteilung BDA-Auszeichnung für Baukultur 2014/15

Die Heinrich-Schütz-Schule in Kassel, erbaut Ende der 1920er Jahre vom Architekten Heinrich Tessenow ist ein prägendes Beispiel der Frühen Moderne des 20. Jahrhunderts. Das Gebäudeensemble bildet den westlichen Abschluss der Parks und Gärten der Goetheanlage in Richtung Wilhelmshöhe.Das 2011 fertig gestellte Umbau- und Erweiterungskonzept nimmt den ursprünglichen Gedanken einer dreiflügeligen Gebäudeanlage von Heinrich Tessenow auf. In östlicher Verlängerung der Fluchten des Turnhallenflügels entstand der neue Fachklassentrakt für die Fächer Musik, Chemie, Biologie und Physik mit insgesamt 13 Klassen und zusätzlichen Sammlungsräumen. Durch die Stellung des Erweiterungsbaus bleiben die Blickbeziehungen zur Goetheanlage sowie zur nordöstlich beginnenden Friedrich-Ebert-Straße weitgehend erhalten. Der vorhandene Schulhof erhält über den Erweiterungsbau eine räumliche Fassung.Die weiße Farbgebung der Putzfassaden und Sonnensegel am Erweiterungsbau orientieren sich am Hauptgebäude. Der architektonische Ausdruck bleibt eigenständig und entschieden der Moderne verpflichtet.

Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer
Foto: Constantin Meyer

Shortlist

BDA-Architekturpreis Nike 2016 – Nike für Fügung