Veranstaltung

28. Jan 2019, 19:00

Astrid Staufer, Staufer + Hasler Architekten, Frauenfeld „Synchrones Entwerfen“

Den vierten und letzten Vortrag der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Baukunst“ an Kunstakademie Düsseldorf, deren interdisziplinäre Referentenauswahl zu einer Diskussion im Spannungsfeld von Architektur, Kunst und öffentlichem Raum anregen soll, hält
Astrid Staufer, Staufer + Hasler Architekten aus Frauenfeld.

Die Veranstaltungsreihe des Studiengangs Baukunst der Kunstakademie Düsseldorf wird vom BDA Landesverband NRW und vom BDA Düsseldorf unterstützt.

©Roland
©Roland
Kantonsspital Chur – Tragwerk Halle im Rohbau

Astrid Staufer, Staufer + Hasler Architekten, Frauenfeld – Synchrones Entwerfen

Astrid Staufer und Thomas Hasler sind bekannt für Bauprojekte, die stets die lokalen Gegebenheiten reflektieren und den Bogen zwischen forschungsorientierten Erkenntnissen und praxisverankertem Handwerk spannen. Hinzu kommt eine rege Lehrtätigkeit, die sie von der ETH Zürich über die ETH Lausanne an die TU Wien führte, wo sie heute eine Doppelprofessur innehaben. Zudem publizieren sie regelmäßig zu unterschiedlichsten Themen. Ein besonderes Merkmal der Arbeit von Staufer & Hasler betrifft die Art und Weise, wie sie die verschiedenen Bereiche miteinander interagieren lassen. Forschung tritt mit Projektarbeit und Projektarbeit mit Lehrtätigkeit in Beziehung. Dabei praktizieren sie seit vielen Jahren das sogenannte „synchrone Entwerfen“, eine Methodik, die Zeichnungs- Modell- und Textarbeit in eine stets wechselnde, synergetisch sich verdichtende Beziehung setzt.

Astrid Stauferarbeitete nach ihrem Diplom an der ETH Zürich zunächst im Büro Meili Peter. 1994 gründete sie mit Thomas Hasler ihr eigenes Büro in Frauenfeld. Nach einer Lehrtätigkeit als Gastdozentin an der ETH Zürich wurde sie 2007 an die ETH Lausanne und 2011 an die TU Wien berufen.

 

© Staufer + Hasler Architekten
© Staufer + Hasler Architekten
Synchrones Entwerfen

Die Termine der Vortragsreihe im Wintersemester 2018/19 auf einen Blick

Montag 07. Januar 2019
Nathalie de Vries, MVRDV, Rotterdam
Abschiedsvorlesung

Montag 14. Januar 2019
Sebastian Thaut, atelier st, Leipzig
Fest verwurzelt, still und vertraut

Montag 21. Januar 2019
Michael Salvi, Schenker Salvi Weber, Wien
Konzept – Kontext

Montag 28. Januar 2019
Astrid Staufer, Staufer + Hasler Architekten, Frauenfeld
Synchrones Entwerfen

 

Alle Vorträge finden jeweils um 19 Uhr in der Aula der Kunstakademie Düsseldorf statt.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenfrei. Die Anträge auf Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung der AKNW (1 Std.) für alle Fachrichtungen liegen der Kammer vor.

 

Ort

Kunstakademie Düsseldorf - Aula
Eiskellerstraße 1
40213 Düsseldorf
http://www.baukunstklasse.de/
Google Maps