Veranstaltung

20. Nov 2017, 11:00

Brandschutz im Schulbau

Neue Konzepte für moderne Schulen

Eberhard Weible
Eberhard Weible

Mit dem großen Bedarf an Neu- und Umbauten für Schulen bietet sich die Chance, Bildungsbauten als Lern- und Lebensräume der Zukunft zu gestalten. Der Wunsch nach modernen Schulen, die mit offenen und flexibel nutzbaren Raumkonzeptionen unterschiedliche Formen des Lernens für Schüler/innen eröffnen, kollidiert jedoch vielfach mit den Anforderungen des Brandschutzes und dem damit verbundenen Schutzbedürfnis.

Eine genehmigungsfähige Planung für solche Lernräume – prototypisch als Lerncluster oder Lernlandschaft bezeichnet – wird häufig erst durch individuelle Risikobetrachtung sowie aufwendige Kompensationen oder funktionale Einschränkungen erreicht. Dadurch entstehen aufwendige und zeitintensivere Abstimmungen zwischen Schulträger, Bauverwaltung und Architekt/innen.

Das Symposium stellt anwendungsorientierte Handlungsempfehlungen für brandschutztechnische Lösungen mit der Publikation „Brandschutz im Schulbau. Neue Ansätze und Empfehlungen“ vor, die das Schutzbedürfnis des Brandschutzes mit zukunftsweisenden pädagogischen Raumkonzeptionen vereinen.

Zeit
Montag, 20. November 2017, 11 bis 16 Uhr      

Ort
Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Köpenicker Straße 48/49, 2. Hof, 10179 Berlin

Veranstalter
Bund Deutscher Architekten BDA
Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft
Technische Universität Kaiserslautern
Unfallkasse Nordrhein-Westfalen
Verband Bildung und Erziehung

Programm      

11.00 Uhr: Begrüßung
Heiner Farwick, Präsident Bund Deutscher Architekten BDA

11.15 Uhr: Anspruch an einen zukunftsfähigen Schulbau
Sabine Djahanschah, Referatsleiterin Architektur und Bauwesen in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt 

11.45 Uhr: Handlungsbedarf – Brandschutz im Schulbau
Michael Schröder, Architekt BDA, Schröder Architekten
Prof. Frank Hausmann, Architekt BDA, Hausmann Architekten

12.45 Uhr: Mittagessen

13.30 Uhr: Brandschutz im Schulbau – Neue Ansätze und Empfehlungen
Dirk Lorenz, Leiter des Fachgebietes Baulicher Brandschutz, Technische Universität Kaiserslautern

14.30 Uhr: Fragen und Diskussion mit allen Beteiligten

16.00 Uhr: Ende 

Moderation
Doris Gruber, Architektin BDA, Gruber + Popp Architekten BDA
Babara Pampe, Architektin, Projektbereichsleitung Pädagogische Architektur, Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft

Ort

Deutsches Architektur Zentrum DAZ
Köpenicker Str. 48/49, 2. Hof
10179 Berlin
Google Maps

Anmeldung

Bitte klicken Sie hier, um sich für diese Veranstaltung anzumelden.

Downloads