Foto: Jens Kirchner

Preisträger Auszeichnung guter Bauten des BDA Düsseldorf 2017

Kraftwerk Lausward, Düsseldorf

Düsseldorf

Foto: Jens Kirchner

Kraftwerk Lausward, Düsseldorf

Düsseldorf
Projekt
Kraftwerk Lausward, Düsseldorf
Architekt
kadawittfeldarchitektur GbR, Aachen
Bauherr
Stadtwerke Düsseldorf AG

Es gibt Infrastrukturen, die für eine Stadt essentiell sind, die aber kein Gesicht haben.
Die Stadtwerke Düsseldorf waren mit ihrem Kraftwerk Lausward – obgleich traditionsreich
zentral gelegen und allein der Größe des Kraftwerks wegen auch durchaus wahrnehmbar
im Stadtgebiet verankert – bisher für die Stadtbewohner so etwas wie Terra
Incognita. Das hat sich nun mit der Neugestaltung des Kraftwerks geändert. Über eine
reine Neuorganisation, Ergänzung um einen hocheffizienten umweltschonenden Kraftwerksblock
sowie eine sorgfältige Neugestaltung hinaus, wird ein Teil des Kraftwerks
der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ein klug in Verbindung mit einem hohen Kamin
angeordneter, zu Stadt und Rheinbogen ausgerichteter Turm beherbergt eine großartige
verglaste Aussichtsplattform. Diese bietet den Besuchern phantastische weite Ausblicke
auf Stadtpanorama, Rhein und umgebende Landschaft. Dadurch werden zwischen Stadt
und Kraftwerk erfahrbare und auch ideelle Bezüge geschaffen, die auch in umgekehrter
Richtung funktionieren: die Präsenz der weithin sichtbaren, öffentlich zugänglichen
großen Aussichtsfenster im Stadtraum schafft Verbindungen von öffentlich zu öffentlich.
Ein umfassendes hervorragendes Beleuchtungskonzept erzeugt darüber hinaus auch bei
Dunkelheit eine ebenso faszinierende wie auch unaufdringliche, weithin sichtbare
Präsenz der für alle Bewohner wichtigen Infrastruktur.

Foto: Jens Kirchner
Foto: Jens Kirchner
Foto: Jens Kirchner
Foto: Jens Kirchner
Foto: Jens Kirchner
Foto: Jens Kirchner

Preisträger

Auszeichnung guter Bauten des BDA Düsseldorf 2017 – Anerkennungen