Politische Grundpositionen zu Stadt, Land und Architektur

Diskutieren Sie zum BDA-Tag am 16. Juni 2018 in Hamburg mit: Architektur politisch zu denken, heißt, darüber nachzudenken, was Stadt und Häuser für die Gesellschaft sein können und wie sie zur Lösung unserer Zukunftsfragen beitragen.

Der BDA fragt zum Auftakt der Diskussion: Mit welchem politischen Auftrag, mit welchem gesellschaftlichen Anspruch kann der Weiterbau unserer Lebensorte in sozialer und globaler Verantwortung konzipiert und realisiert werden? Der BDA-Tag 2018 debattiert über politische Handlungsfelder und Forderungen und verabschiedet ein Grundsatzpapier, das die Ausrichtung politischer Entscheidungen auf die Qualität unserer Lebenswelt fordert.

Sie, als Architektinnen und Architekten BDA, sind herzlich eingeladen, Ihre Meinung hierzu einzubringen und bei der politischen Positionierung Ihres BDA mitzuwirken!

Download der Grundpositionen (Entwurf)