Veranstaltung

07. Jul 2017 – 15. Aug 2017

Neue Standards – Ausstellung in Dresden

DAZ
DAZ

Der BDA Sachsen und das Zentrum für Baukultur Sachsen präsentieren vom 7. Juli bis 10. August 2017 die Ausstellung des BDA-Bundesverbands „Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen” im Zentrum für Baukultur Sachsen im Kulturpalast in Dresden.

Zehn Architektinnen und Architekten formulierten aus ihrem persönlichen Erfahrungshintergrund einen relevanten „Neuen Standard“ für den Wohnungsbau. Wie Wohnen weiterhin bezahlbar bleibt, wie Menschen am Werden ihrer Stadt teilhaben können – das sind ebenso Themen wie Dichte als Möglichkeit für städtisches Leben.


Ausstellungseröffnung
: Donnerstag, 6. Juli 2017, 19 Uhr

Begrüßung
Alexander Poetzsch, Vorstandsmitglied BDA Sachsen, Dresden

„Die wunderbare Welt der Standards und Normen”
Kai Koch, Vizepräsident BDA, Koch Panse Architekten BDA, Berlin/Hannover

„Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen”
Matthias Böttger, Künstlerischer Leiter DAZ, Berlin

DAZ
DAZ


Rahmenprogramm
: 20. Juli 2017, 19 Uhr
Podiumsdiskussion „Welche Standards brauchen wir im Wohnen?”

Der Abend wird um 18 Uhr mit einer Führung durch die Ausstellung „Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen” mit Olaf Bahner, Bund Deutscher Architekten BDA, eröffnet.

Wie können die Investitionen in den Wohnungsbau dazu beitragen, dass unsere Städte gerechter und sozialer werden? Welche Standards im Wohnen brauchen wir dafür? Über welche Programmatik müssen sie verfügen, damit für bezahlbaren Wohnraum kommunale Grundstücke gemeinwohlorientiert genutzt werden, damit Dichte zu einer inspirierenden Vielfalt in der Stadt führt und damit das Wohnen als architektonischer Raum begeistert?

Gudrun Sack, NÄGELI ARCHITEKTEN, stellt „Das Unterschiedliche im Nebeneinander“ vor, der als „Neuer Standard“ für eine hohe Varianz und Vielfalt an Wohnformen im Sinne einer sozial und funktional gemischten Stadt plädiert.

Anschließend diskutieren:
Thomas Dohrmann, Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH / LBW – Leipzig
Marion Kempe, Geschäftsführerin Bauforum Dresden e.V.
Gudrun Sack, NÄGELI ARCHITEKTEN, Berlin
Stefan Szuggat, Leiter Stadtplanungsamt Dresden

Moderation: Peter Ufer, freier Journalist, Dresden

DAZ
DAZ


Filmabend
: 3. August 2017, 18.30 Uhr
„Häuser für Menschen – Humaner Wohnbau in Österreich” (A 2013)

DAZ
DAZ


Ausstellungsführungen
20. Juli 2017, 18 Uhr
27. Juli 2017, 18 Uhr

DAZ
DAZ


Wanderausstellung
Die Ausstellung „Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen”, die im Herbst 2016 im Deutschen Architektur Zentrum DAZ in Berlin eröffnet wurde, ist 2017/2018 in mehreren Städten zu sehen: Dresden, Linz, Bremen, München und Erfurt.


Nächste Ausstellungsstation

Linz, afo architekturforum oberösterreich, Laufzeit: 13. September bis 28. Oktober 2017, Eröffnung: 12. September 2017, 19 Uhr

Publikation
Die Publikation zur Ausstellung „Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen” erschien im JOVIS Verlag.

„Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen” wurde von Olaf Bahner und Matthias Böttger für den Bund Deutscher Architekten BDA kuratiert.
Ausstellung, Publikation und Rahmenprogramm werden durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit BMUB und das Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen gefördert.

Ort

Zentrum für Baukultur Sachsen im Kulturpalast Dresden
Schloßstraße 2, Eingang Galeriestraße
01067 Dresden
Google Maps