Conné van d'Grachten

Preisträger Hugo-Häring-Auszeichnung Ulm – Donau – Iller 2014

Städtebauliche Neuordnung mit Gemeindehaus

Ulm-Söflingen

Conné van d'Grachten

Städtebauliche Neuordnung mit Gemeindehaus

Ulm-Söflingen
Projekt
Städtebauliche Neuordnung mit Gemeindehaus
Architekt
Braunger Wörtz Architekten GmbH
Bauherr
Evangelische Gesamtkirchengemeinde / Eberhardt Immobilien GmbH

Ein neuer Stadtbaustein wurde aus dem Ort entwickelt. Es sind mit Hilfe von Bauherren und Architekten maßstäbliche Außenräume entstanden, welche die Körnung des Quartiers treffen und der Kirche Luft geben zum Atmen. Ein klarer Kirchhof tritt in den Dialog mit Alt und Neu. Die Wohnbebauung umspielt das Zentrum und bietet Platz für urbanes Wohnen. Sauber gefügter Ziegel, entwickelt aus dem Kleid der Kirche, verspricht echte Patina mit der Handschrift der Zeit. Gut gesetzte Öffnungen sprechen mit dem Gegenüber und den Menschen. Das Gemeindehaus lässt Offenheit spüren und Gemeinschaft wachsen. Neue Lebensräume sind entstanden.

Conné van d'Grachten
Conné van d'Grachten
Conné van d'Grachten
Conné van d'Grachten

Preisträger

Hugo-Häring-Auszeichnung Ulm – Donau – Iller 2014