Foto: Bernhard Klug

Preisträger Auszeichnung guter Bauten des BDA Düsseldorf 2017

Haus 759, Düsseldorf

Foto: Bernhard Klug

Haus 759, Düsseldorf

Projekt
Haus 759, Düsseldorf
Architekt
Döring Dahmen Joeressen Architekten, Düsseldorf
Bauherr
Michael & Sonja Kloeters

Ein Haus in sehr privilegierter Lage mit wunderbarer Aussicht auf den Rhein lässt Assoziationen
aufkommen mit Bauaufgaben wie jenen, aus denen die großen Meister der klassischen Moderne
häufig berühmte Bauwerke geschaffen haben. In der Tat orientiert sich die Architektur des Hauses
759 ganz offensichtlich auch an solchen Vorbildern: weit auskragende Dachplatten, freistehende
Wandscheiben, fließende Raumfolgen oder durchgängige Glaswände geben dem Haus viel von
der freien und großzügigen Ausstrahlung, welche uns an der klassischen Moderne so zeitlos
begeistert. Gleichzeitig ist das Haus aber ein vollkommen originäres eigenes Werk, dessen Eigenschaften
sich in erster Linie aus der Aufgabe, dem Standort und einer architektonischen Raumkonstellation
heraus entwickeln. Und dies ist hier außerordentlich gut gelungen. Die konsequente
Öffnung der Räume nach außen bewirkt eine für diesen Ort angemessene Leichtigkeit.
Die inneren Raumfolgen bieten vielfältige Raumerlebnisse und geschickt kalkulierte Aus- und
Durchblicke. Das Haus erweitert sich auf sehr attraktive Weise in den Außenraum mit großzügigen
Terrassen. Ein rundum schönes Haus, das sich einer zeitlosen Architektursprache bedient.

Foto: Bernhard Klug
Foto: Bernhard Klug
Foto: Bernhard Klug
Foto: Bernhard Klug
Foto: Michael Reisch
Foto: Michael Reisch

Preisträger

Auszeichnung guter Bauten des BDA Düsseldorf 2017 – Anerkennungen