Martin Duckek, Ulm

Preisträger Hugo-Häring-Auszeichnung Ulm – Donau – Iller 2011

Akademie für Kommunikation

Ulm

Martin Duckek, Ulm

Akademie für Kommunikation

Ulm
Projekt
Akademie für Kommunikation
Architekt
Mühlich, Fink und Partner Freie Architekten BDA
Bauherr
Akademie für Kommunikation in Baden-Württemberg, Stuttgart mit Scholz & Völk Wohnbau GmbH

: Am Ort historischer Militäranlagen markiert die Akademie für Kommunikation mit dem 7-geschossigen Hochhaus signifikant den südlichen Ulmer Stadteingang und schließt selbstbewusst die Raumkante an der Donau ab, ohne bloßes Weiterbauen des historischen Grundrisses. Sensibel schließt der Neubau 2-geschossig an die bestehende Traufhöhe an, bevor er sich als monolithischer Baukörper in rötlich gefärbten Sichtbeton mit großen Lochfenstern markant 26 m in die Höhe schwingt. Mit vorbildlicher Handwerkskunst wird der durchgefärbte Beton scharfkantig, präzise ohne Dachüberstand und ohne Attika- und Fensterbleche ausgeführt. Die Grundrisse sind angemessen organisiert: Die Flure lärmabschirmend zum Bismarckring orientiert, die Klassenräume auf Quartierseite in Richtung Münster organisiert. Unter der beeindruckenden Auskragung im Bereich der freigelegten Bonettkasematten entstand ein mit dem Gebäude verknüpfter Tiefhof als Teil einer überzeugenden Freibereichsgestaltung.

Martin Duckek, Ulm
Martin Duckek, Ulm
Martin Duckek, Ulm
Martin Duckek, Ulm

Preisträger

Hugo-Häring-Auszeichnung Ulm – Donau – Iller 2011